Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Erlebe Marokko
    Reisen mit Kindern

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638222

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen

    Karawane durch die Wüste

    Wüstenabenteuer und Kamelritt

    Karawane durch die Wüste
    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen und Ausflug in einer Kleingruppe
    Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Zagora - M’Hamid - Zagora
    Reisepreis: € 135,- pro Erwachsenen
    € 90,- pro Kind (2-11 Jahre)
    Dieser Preis gilt bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern.
    Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei

    Schaukeln Sie auf einem Kamel durch die Dünen der Saharawüste. Schritt für Schritt Richtung Horizont. Um sich herum sehen Sie nichts anderes als orange-gelben Sand. Sie schlafen in einem Zelt aus Kamelhaar mitten in der Wüste, während die Kamele 'Wache' halten. Abends genießen Sie eine frisch zubereitete traditionelle Mahlzeit, trinken Minztee und hören sich am Lagerfeuer die Berberlieder an. Die Kameltour beginnt am Rand der Wüste. Unserer Meinung nach eignet sich dieser Baustein für Kinder ab 6 Jahren, denn die Unterkunft in der Wüste ist die Einrichtung einfach. Ein echtes Abenteuer!

    Übernachtung: 2 Nächte in einem Kasbah-Hotel in Zagora, 1 Nacht in einem Beduinenzelt in der Wüste
    Aktivitäten: Kamelritt in die Wüste mit Übernachtung im Zelt in einer Kleingruppe
    Mahlzeiten: 3 x Frühstück, 1 x Abendessen in der Wüste
    • Weitere Mahlzeiten, Getränke

    • Trinkgelder

    • Mietwagen

    Diesen Baustein in bewegten Bildern erleben

    Palmenoase mit Bergen im Hintergrund

    Die Palmenoase erkunden

    Tag 1 – Ankunft in Zagora

    Heute geht es tiefer nach Marokko hinein, auf die riesige Saharawüste zu. Sie kommen zunächst durch ein sehr fruchtbares Gebiet mit kleinen Dörfern in knallgrünen Palmenoasen. Dieses ist eines der größten Täler Marokkos, das Draa-Tal. Die Bäume und Sträucher bilden einen starken Kontrast zu den braunroten Felsen. Unterwegs kommen Sie an Ständen vorbei, an denen die Einheimischen süße Datteln verkaufen. Nach einer etwa 2,5-stündigen Fahrt ab Ouarzazate und 3,5 Stunden ab Ait Benhaddou führt die Straße in Schlangenlinien bergauf nach Zagora, einer mittelgroßen Stadt, die für marokkanische Begriffe modern ist. Dies ist der Startpunkt Ihres Kameltour-Camping-Abenteuers in Marokkos Saharawüste. Sie schlafen heute in einem Familienzimmer mit Aussicht auf den Garten voller rosa Blumen und Palmen, die rund um den Pool stehen.

    Beduine mit zwei Kamelen und zwei Kindern darauf

    Schaukeln Sie durch die leuchtenden Dünen

    Tag 2 – Auf Ihrem Kamel in die Wüste

    Heute Morgen können Sie den Tag in Ruhe beginnen. Wir haben dies so geregelt, dass Sie nach dem Mittagessen in die Wüste weiterreisen, um die Mittagssonne zu vermeiden. Sie nehmen einen Tagesrucksack mit einer Taschenlampe, Sonnenbrille, Kosmetik- und Schlafsachen mit und einen dicken Pulli für die Nacht. Das übrige Gepäck lassen Sie in einem abgeschlossenen Raum im Hotel zurück. Packen Sie auch Wasser und das ein oder andere Erfrischungsgetränk und einen kleinen Snack ein. Für Tee wird gesorgt. Am Rand der Sahara, wartet schon Ihr Kamel geduldig auf Sie. Kinder ab 7 Jahren können alleine reiten, denn die Kamele schaukeln gemächlich. Die ganz Kleinen können bei den Eltern mit drauf sitzen. Bevor Sie auf Ihr Kamel steigen, können Sie den Guide darum bitten, einen Turban um Ihren Kopf zu wickeln. Das ist angenehm, denn es schützt Sie vor der Hitze und aufwirbelndem Sand. Ein echtes Abenteuer auf Ihrer Marokko Familienreise.

    Zwei Beduinen sitzen mit drei Kindern auf der Wüstendüne

    Die Kleinen lauschen gespannt den Erzählungen

    Nach etwa 1,5 bis 2 Stunden, kommen Sie schon in Ihrem Camp mitten in der Wüste an. Legen Sie bei Ankunft schon einmal Ihre Schlafsachen bereit, dann brauchen Sie das nicht mehr zu machen, wenn es nachher dunkel ist. Sie befinden sich hier wirklich ‚in the middle of nowhere‘. Während die Kinder in diesem riesigen Sandkasten spielen, brodelt ein Teekessel über dem Lagerfeuer, in dem frischer Minztee für Sie zubereitet wird. Steigen Sie kurz vor Sonnenuntergang, auf die nahe gelegene Sanddüne und machen Sie es sich oben bequem und beobachten Sie, wie die orange Kugel hinter den Sanddünen verschwindet. Das Abendessen wird in der Zwischenzeit frisch zubereitet. Nach dem Essen packen die Beduinen Ihre Trommeln aus und spielen traditionelle Musik am Lagerfeuer. Sie übernachten in Ihrem Zelt auf einer Matratze. Sollte es nicht zu kalt sein, können Sie diese auch vors Zelt legen und unter freiem Sternenhimmel schlafen.

    Kinder liegen auf den Matten vor dem Camp

    Ein authentischer Abend im Zeltcamp

    Tag 3 – Zurück nach Zagora

    Stehen Sie heute früh auf, um den Sonnenaufgang zu beobachten. Klettern Sie wieder auf die Düne oder machen Sie es sich auf einer der weichen Matratzen im Camp bequem, um bei einer Tasse Minztee langsam wach zu werden. Es ist ganz still in der Wüste und mit ein bisschen Glück sehen Sie einen Wüstenfuchs, der zwischen den Sanddünen verschwindet. Sobald die Sonne über den Horizont steigt, wird es schnell wärmer. Ihr Frühstück besteht aus Brötchen, Ei, frischem Obst, Datteln, Feigen und Oliven. Ihr Guide nimmt auch oft eine Art Nusscreme (marokkanische Erdnussbutter) und Marmelade mit. Nach dem Frühstück steigen Sie wieder auf Ihr Kamel und schaukeln wieder durch den weichen Sand. Nachdem Sie weitere 1,5 Stunden wie ein König auf Ihrem Kamel geritten sind, erreichen Sie wieder Ihr Auto. Damit ist Ihre Kameltour beendet. Steigen Sie ab und streicheln Sie Ihr Kamel noch einmal zum Abschied, bevor Sie mit dem Auto nach Zagora zurückfahren, wo Sie gegen Mittag ankommen. Sie schlafen wieder in demselben Hotel wie vor Ihrer Kameltour. Holen Sie Ihr Gepäck aus dem Gepäckraum und nehmen Sie eine erfrischende Dusche, um den Sand abzuwaschen. Sie können natürlich auch in den Pool springen, um den Staub loszuwerden. Am Nachmittag können Sie im Palmengarten entspannen oder die Stadt erkunden. An der Ecke beim Platz gibt es verschiedene Restaurants, in denen Sie zu Abend essen können.

    Schild am Rande der Wüste mit der Wegbeschreibung nach Timbuktu

    Am Rande der Sahara: 52 Tage bis Timbuktu

    Tag 4 – Abreise aus Zagora

    Mit vielleicht ein wenig Muskelkater von der Kameltour reisen Sie heute weiter zum nächsten Reiseziel Ihrer Familienreise. Wenn Sie an einem Mittwoch in Zagora sind, sollten Sie beim lokalen Morgenmarkt vorbeischauen. Aus der weiten Umgebung kommen Einwohner, um ihre frischen Waren wie Datteln und Oliven zu verkaufen, aber auch Schafe, Ziegen und Esel werden hier gehandelt. Fahren Sie (eventuell nach dem Besuch des Marktes) mit Ihrem Auto weiter, Richtung Küste. Nach dem ganzen Wüstensand können Sie jetzt zu den Wellen des Atlantischen Ozeans weiterfahren. Sie verbringen erst noch eine Nacht in Taroudant, denn die Entfernung ist zu groß, um die ganze Strecke an einem Tag zurückzulegen. Am nächsten Tag reisen Sie weiter zu dem stimmungsvollen Hippie-Fischerort Essaouira. Lassen Sie sich hier frischen Fisch schmecken und schlendern Sie durch die schmalen Souk-Gassen. Wenn Sie lieber einen größeren Badeort besuchen möchten, wählen Sie Sandburgen bauen in Agadir und verbringen Sie die letzten Nächte Ihrer Reise am Strand.