Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880222

    Telefonische Erreichbarkeit:
    Montag – Freitag: 09:00 – 16:00 Uhr
    und nach individueller Terminvereinbarung
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Zwei Beduinen sitzen mit drei Kindern auf der Wüstendüne

    Zweiwöchige Rundreise zu Marokkos Highlights

    Reisen zu Marokkos Highlights: von der Königsstadt Marrakesch durch das Atlasgebirge zur Wüste und beenden Ihre Reise in Essaouira.

    Zweiwöchige Rundreise zu Marokkos Highlights
    • Überblick
    • In Kürze
    • Preise
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualreise mit Mietwagen und Ausflügen
    Reisedauer: 14 Tage / 13 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Marrakesch - Ait Benhaddou - Zagora - M'Hamid - Taroudant - Essaouira - Marrakesch
    Reisepreis: ab € 946,- pro Erwachsenen
    ab € 614,- pro Kind
    Dieser Preis gilt bei 2 Erwachsenen und
    2 Kindern inkl. Intermediate Mietwagen.
    Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei
    Highlights: ✓ turbulente, bunte Königstadt Marrakesch
    ✓ filmreife Kulisse an der Kasbah
    ✓ Kamelritt und Wüstenübernachtung
    ✓ Entspannung im Fischerdorf an der Küste
    ✓ traditionell marokkanische Hotels, oft mit Pool
    Hinweis: Wir passen die Rundreise gerne Ihren Wünschen entsprechend für Sie an.

    Bei dieser 14-tägigen Mietwagenrundreise durch Marokko entdecken Sie mit Ihren Kindern marokkanische Kultur, das Atlasgebirge, die große, weite Wüste und die Küste. Sie beginnen in der Königsstadt Marrakesch, in der Sie durch die schmalen Gassen der Souks streifen. Danach geht es für Sie mit dem eigenen Mietwagen durch das Atlasgebirge. Sie fahren vorbei an Oasen und fruchtbaren Tälern zu den Sandhügeln der Sahara. Über die Antiatlas-Gebirgskette geht es weiter zum Küstenort Essaouira. In diesem traditionellen Fischerdorf können Sie in der Medina shoppen und Sonne, Meer und Strand genießen.

    Ganzjährig:
    2 Erwachsene und 1 Kind (2-11 Jahre)
    ab € 927,- Euro pro Erwachsenen und 670,- Euro pro Kind
    2 Erwachsene und 2 Kinder (2-11 Jahre)
    ab € 946,- Euro pro Erwachsenen und 614,- Euro pro Kind
    2 Erwachsene und 3 Kinder (2-11 Jahre)
    ab € 1.060,- Euro pro Erwachsenen und 620,- Euro pro Kind
    1 Erwachsener und 1 Kind (2-11 Jahre)
    ab € 1.229,- Euro pro Erwachsenen und 830,- Euro pro Kind
    Übernachtungen: 4 Nächte im Familienhotel in der Neustadt von Marrakesch, 2 Nächte in Ait Benhaddou, 2 Nächte im Kasbah-Hotel in Zagora, 1 Nacht im Zelt in der Wüste, 1 Nacht im Riad in Taroudant, 3 Nächte im Familienhotel in Essaouira
    Aktivitäten: Ausflug und Wanderung ins Atlasgebirge bei Marrakesch, Kamelritt durch die Wüste
    Transport: Privattransfer vom und zum Flughafen,7 Tage Mietwagen, Busfahrt von Essaouira nach Marrakesch
    Mahlzeiten: 13 x Frühstück, 1x Abendessen in der Wüste
    Sonstiges: Abgabegebühr des Mietwagens in Essaouira, deutsche Routenbeschreibung, 24-Stunden-Erreichbarkeit der Agentur vor Ort
    • Optional: Kochworkshop und Einkaufen in den Souks in Marrakesch

    • Optional: Halbtägige Stadtführung in Marrakesch mit Englisch sprechendem Guide

    • Optional: Für die Zeit mit dem Mietwagen ist auch die Buchung eines Fahrers möglich.

    • Weitere Mahlzeiten und Getränke

    • Trinkgelder

    • Internationaler Flug

    Marokko Highlights: Gewürzpyramiden in Marrakesch

    Es werden alle Sinne angesprochen

    Tag 1 – Ankunft in Marrakesch, Transfer zum Hotel

    Reisezeit: circa 1/2 Stunde

    Heute startet Ihre Familienreise zu den Marokko Highlights. Wenn Sie in Marrakesch gelandet sind, erwartet Sie unser Fahrer in der Ankunftshalle bereits. Sie erkennen ihn an dem Schild mit Ihrem Namen. In ca. 1/2 Stunde fährt er Sie zu Ihrer ersten Unterkunft in der Stadt, wo Sie sich direkt wie im Märchen von 1001 Nacht fühlen. Nach Ihrer Ankunft können Sie direkt in den Pool springen, um sich ein wenig zu erfrischen. Wenn Sie bereits die Stadt erkunden möchten, nehmen Sie sich für ca. 2 Euro ein Petit Taxt, das Sie zum Djemaa el Fna PLatz, dem Hauptplatz der Stadt, fährt. Hier finden Sie neben Ständen mit bunten Tüchern und Gewürzpyramiden auch viele Essensstände. Auf dem Platz tummeln sich Jung und Alt, Schlangenbeschwörer und Kamele. Zum Abend finden sich hier viele Einheimische und auch Touristen ein, um gemütlich zu essen.

    Marokko Highlights: Guides sitzen mit den Kindern auf dem Esel und reiten durch das Atlasgebirge

    Ein Abstecher in das Atlasgebirge

    Tag 2 – Ausflug ins Atlasgebirge

    Reisezeit: ca. 2 Stunden

    Nach Ihrer ersten Nacht in Marokko und einem ausgiebigen Frühstück werden Sie von einem Fahrer abgeholt und es geht zum Startpunkt Ihres ersten Ausfluges. Nach ca. 2 Stunden erreichen Sie diesen und werden von einem erfahrenen Guide und einem Esel erwartet. Jetzt startet Ihre Wanderung durch die Ausläufer des Atlasgebirges. Auf Ihrem Weg treffen Sie fröhliche Kinder und scharrende Hühner an und laufen an vielen Lehmhäusern vorbei. Nachdem Sie ein gutes Stück zurückgelegt haben, machen Sie ein Picknick im Schatten. Wenn die Kinder nicht mehr zu Fuß laufen möchten, reiten Sie auf einem Esel weiter. Wir planen für jedes Kind einen Esel ein. Die Wanderung dauert insgesamt ca. 2 Stunden und anschließend werden Sie zurück in Ihr Hotel nach Marrakesch gefahren. Den Rest des Tages verbringen Sie mit Ihrer Familie in Eigenregie.

    Marokko Highlights: Schlangenbeschwörer in Marrakesch

    Spannende Begegnungen in Marrakesch

    Tag 3 – Marrakesch

    Am heutigen Tag haben Sie genügend Zeit, mit Ihrer Familie das märchenhafte Marrakesch zu erkunden. Bereits in Ihrem Hotel herrscht die typisch orientalische Atmosphäre, welche Sie in der gesamten Königsstadt spüren. Von überall her strömen besondere Düfte Ihnen entgegen und alles ist in vielen bunten Farben verziert. Die Stadt an sich besitzt nicht sehr viele Sehenswürdigkeiten, überzeugt aber durch ihren Charme. Besuchen Sie das kobaltblaue Haus des Jardin Majorelle und den tropischen Garten von Marrakesch. Vom Djemaa el Fna Platz aus streifen Sie durch die Souks, ein Gassengewirr, in dem Sie von Teppichen, bis hin zu lebendigen Schildkröten alles kaufen können. Hier können Sie sich lange mit der Familie aufhalten. Wenn Sie nicht mehr laufen möchten, fahren Sie mit einer Kalesche (Pferdekutsche). Diese bringt Sie für nicht einmal 10 Euro zu den wichtigsten Plätzen der Stadt. So kann Ihr Tag in Marrakesch gemütlich enden.

    Marokko Highlights: Einheimische Jungen mit Esel

    Palmenoase auf dem Weg nach Ait Benhaddou

    Tag 4 – Marrakesch – Ait Benhaddou

    Reisezeit: ca. 5 Stunden

    Heute verlassen Sie Marrakesch und starten Ihre Mietwagenrundreise durch das Land. Nach dem Frühstück wird Ihr Mietwagen zur Unterkunft geliefert. Sie können sich auch gerne noch einmal auf unserer Infoseite genauer über die Bedingungen einer Mietwagenreise informieren. Sie machen sich mit Ihren Kindern heute auf den Weg nach Ait Benhaddou. Während der ca. 5 stündigen Fahrt passieren Sie Dörfern mit Lehmhäusern und überholen einige Eselkarren. Von Zeit zu Zeit werden Sie durch grüne Palmenoasen fahren und vielleicht sehen Sie in der Ferne noch eine verschneite Bergkuppe. Nach einem kurvenreichen Bergpass gelangen Sie zu einer der größten Kasbahs Marokkos – Ait Benhaddou. Ihre Unterkunft befindet sich gegenüber der Kasbah und ist im gleichen Stil erbaut. Die kleinen Fenster in Ihrem Zimmer halten die Hitze draußen und sorgen für ein angenehmes Klima. Legen Sie sich an den Pool, denn von dort haben Sie eine tolle Aussicht auf das Dorf.

    Marokko Highlights: Menschen die den Fluss vor der Kasbah überqueren

    Auf dem Esel oder zu Fuß durchs Flussbett

    Tag 5 – Ait Benhaddou

    Nachdem Sie ausgeschlafen haben, wartet ein ausgiebiges Frühstück auf der Terrasse auf Sie. Nun wird es Zeit, die Kasbah zu besuchen. Um dorthin zu gelangen, überqueren Sie den kleinen Fluss. Wenn der Wasserstand niedrig ist, können Sie von Sandsack zu Sandsack springen – ein großer Spaß für die Kinder. Wenn dies allerdings aufgrund des zu hohen Wasserstandes nicht möglich ist, trägt ein Esel Sie gegen eine kleine Gebühr auf die andere Seite. Am Stadttor zahlen Sie den Eintritt von ca. 5 Dirham (ca. 50 Cent) und dann lassen Sie sich in eine andere Zeit zurück versetzen. Laufen Sie durch die Gassen und steigen Sie über eine Steintreppe auf einen der Türme. Hier können Sie den Blick über das Dorf schweifen lassen. Vielleicht lädt der ‘Opa’ des Dorfes Sie auf eine Tasse Tee in sein Haus ein. Wir sind anschließend aus dem Stadttor hinaus und nach rechts gegangen. Zur Mittagszeit kamen wir beim Restaurant Timlalt an. Probieren Sie hier das typische Gericht Kefta, würzige Hackfleischbällchen mit Pfeffer und einer Kümmelsoße.

    Marokko Highlights: Schild am Rande der Wüste mit der Aufschrift 52 Tage bis Timbuktu

    Am Rande der Sahara: 52 Tage bis Timbuktu

    Tag 6 – Ait Benhaddou – Ouarzazate – Zagora

    Reisezeit: ca. 3 Stunden

    Heute setzen Sie Ihre Rundreise durch Marokko fort und Ihr Ziel ist Zagora. Nach ca. 1 Stunde Fahrt stoppen Sie das erste Mal in Ouarzazate. Hier können Sie noch einmal Ihren Mietwagen voll tanken und Proviant für die Fahrt kaufen. Nach diesem Zwischenstopp geht es für Sie weiter Richtung Sahara. Sie fahren durch weite, dürre Landschaften bis Sie nach einer weiteren Stunde eines der fruchtbarsten Täler Marokkos erreichen, das Draa-Tal. Auf der linken Seite sehen Sie eine der größten Oasen – nur Palmen, soweit Sie schauen können. Über staubige Straßen erreichen Sie das Städtchen Zagora. Am Ende der Hauptstraße befindet sich ein Kreisverkehr. Wenn Sie hier rechts abbiegen, können Sie ein Foto von dem berühmten Schild “Noch 52 Tage nach Timbuktu (per Kamel)” machen. An Ihrer Unterkunft angekommen werden Sie freundlich von der französischen Eigentümerin Brigitte begrüßt.

    Junge mit Turban ist auf der Sanddüne bei den Marokko Highlights

    Kleiner “Beduine” in den Dünen

    Tag 7 – Zagora – M’Hamid

    Reisezeit: ca. 1,5 Stunden

    Starten Sie Ihren Tag heute ganz entspannt. Lassen Sie sich Zeit beim Frühstücken,  denn Ihr Abenteuer in der Wüste startet erst nach der Mittagssonne. Packen Sie einen warmen Pullover, Schlafsachen, eine Kosmetiktasche, eine Taschenlampe, Sonnenschutz und etwas zu trinken in einen Rucksack. Das restliche Gepäck lassen Sie einfach in Ihrem Auto. Sie bekommen die Mahlzeiten in der Wüste und marokkanischen Tee bei diesem Ausflug. Wenn Sie noch weitere Getränke oder kleine Snacks mitnehmen möchten, können Sie diese in Zagora kaufen. Verstauen Sie Ihre Sachen im Rucksack oder in einer der Seitentaschen des Kamels. Sie fahren zum Startpunkt der Tour, wo bereits Ihr Kamel wartet. Größere Kinder ab 7 Jahre reiten alleine, wobei kleine Kinder bei den Eltern mitreiten. Lassen Sie sich von Ihrem Guide einen Turban um den Kopf wickeln, dieser schützt vor der Sonne und auch vor aufwirbelndem Sand. Los geht die Karawane und Sie schaukeln gemütlich durch die Wüste. Soweit das Auge reicht sehen Sie Sand. Fühlen Sie sich wie ein Beduine während Ihrer Marokkorundreise.

    Marokko Highlights: Familienausritt auf Kamelen durch die Wüste

    Ein abenteuerlicher Ritt durch die Dünen

    Nach einem ca. 2 stündigen Ritt durch die Wüste erreichen Sie mit Ihren Kindern Ihr Lager für die kommende Nacht. Dieses Camp besteht aus Kamelhaarzelten und befindet sich mitten in der Wüste. Am besten legen Sie sich nach Ihrer Ankunft schon einmal Ihre Schlafsachen bereit, dann brauchen Sie dies nicht mehr im Dunkeln machen. Anschließend können Sie bereits Ihren ersten Tee in der Wüste trinken, der über dem Lagerfeuer für Sie zubereitet wurde. Den Sonnenuntergang können Sie am besten von einer der Dünen aus anschauen. Klettern Sie mit den Kindern hinauf und genießen Sie das Naturschauspiel. So haben Sie den Sonnenuntergang sicher noch nicht erlebt. In der Zwischenzeit haben die Kameljungen und der Guide ein ausgiebiges Abendessen für Sie zubereitet. Wenn die Sonne untergegangen ist und Sie den Mond und die tausend funkelnden Sterne sehen können, wird es Zeit für eine leckere Mahlzeit. Nach dem Essen werden noch Lieder gesungen und die Kameljungen trommeln am Lagerfeuer. Wenn Sie müde sind, machen Sie es sich in Ihrem Zelt bequem. Wenn die Temperaturen draußen noch angenehm sind, legen Sie Ihre Matratze doch einfach auf den Wüstensand und schlafen Sie unter dem Sternenhimmel. Auch wenn es in den Wintermonaten nachts abkühlen kann, ist es im Zelt angenehm warm.

     

    Marokko Highlights: Kinder sitzen mit Beduinen vor den Kamelen

    Spannung vor dem Kamelritt

    Tag 8 – M’Hamid – Zagora

    Reisezeit: ca. 1,5 Stunden

    Nach dieser abenteuerlichen Wüstenübernachtung werden Sie bestimmt früh wach sein. Nutzen Sie die Gelegenheit und schauen sich den Sonnenaufgang an. Bei einer Tasse Pfefferminztee werden Sie langsam wach. Sobald die Sonne draußen ist, steigen die Temperaturen schnell an und dann wird es wieder Zeit für ausreichend Sonnenschutz. Nehmen Sie Brötchen, Ei, frisches Obst, Oliven und eine Art Nusscreme zu sich und dann heißt es auch schon wieder, Abschied nehmen von der Wüste. Sie reiten wieder zurück zum Startpunkt des Ausfluges und verabschieden sich von Ihrem Wüstenschiff. Mit dem Auto werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Dort können Sie sich den Wüstensand entweder abduschen oder Sie springen zur Erfrischung in den Pool. Relaxen Sie am Pool oder im Palmengarten. Sie haben auch Zeit, die Stadt zu erkunden.

    Marokko Highlights: Straßenszene Taroudant

    Marokko Mietwagenrundreise mit den Kindern: Straßenszene in Taroudant

    Tag 9 – Zagora – Taroudant

    Reisezeit: ca. 7 Stunden

    Heute geht weiter auf Ihrer Mietwagenrundreise. Kaufen Sie in Zagora noch etwas zu trinken und kleine Snacks, denn Sie haben heute eine lange Fahrt vor sich. Wenn Sie die Strecke nicht an einem Stück zurück legen möchten, planen wir auch noch eine Zwischennacht in Ouarzazate ein. Sie fahren Richtung Taroudant und kommen an vielen kleinen Orten mit unaussprechlichen Namen vorbei. Einen Zwischenstopp können Sie zum Beispiel in Agdz einlegen. Auf dem großen Platz gegenüber vom Markt können Sie mit Ihren Kindern eine Tasse Tee trinken und eine Kleinigkeit essen. Dann fahren Sie weiter und merken schon bald, dass die Landschaft bergiger und die Kurven enger werden. Von den Bergpässen aus können Sie die tolle Aussicht genießen. Nach ca. 7 Stunden Fahrt erreichen Sie Ihr Hotel in Taroudant. Erholen Sie sich von der Autofahrt oder besuchen Sie die Plätze der Stadt Place Assarag und Place Talmoklate. In den Souks zwischen den Plätzen können Sie alles kaufen. Zum Sonnenuntergang treffen sich dort Einheimische und Touristen zum Kaufen, Plaudern und Schlendern. Tauchen Sie in das echte Marokko ein.

    Marokko Highlights: Promeade von Essaouira mit einer typischen Handkarre

    Die Stadtmauer von Essaouira

    Tag 10 – Taroudant – Essaouira

    Reisezeit: circa 3,5 Stunden

    Nach dieser Zwischenübernachtung setzen Sie Ihre Reise fort. Richtung Norden fahren Sie über kurvige Straßen und durch kleine Dörfer durch das Anti-Atlasgebirge. Bald werden Sie die frische Meeresluft genießen können. In Essaouira, einem kleinen, ursprünglichen Fischerort, weht immer ein frisches Lüftchen – eine echt angenehme Abwechslung auf Ihrer Reise. Der Ort ist gut für Sonnenanbeter und Angler geeignet. Es gibt viele Einkaufsmöglichkeiten und Kite- und Windsurfer kommen hier voll auf Ihre Kosten. Viele einheimische Künstler und Musiker haben hier Ihre Geschäfte und wir konnten hier stundenlang durch die Souks in den kleinen Gassen umherstreifen. Die Medina von Essaouira wurde zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt, denn die lebhaften Straßen und Gassen sind wirklich sehenswert. Wir finden, dass dieser Ort ein wahres Highlight während Ihrer Rundreise ist.

    Platz mit Restaurants in Essaouira - eines der Marokko Highlights

    Der lebhafte Platz in Essaouira

    Tag 11-12 – Essaouira

    Die nächsten 2 Tage haben Sie in Essaouira zur eigenen Verfügung und können genau das machen, worauf Sie Lust haben. Gehen Sie zum breiten Sandstrand und lassen Sie sich die Sonne auf den Bauch scheinen. Mieten Sie einen Liegestuhl mit Sonnenschirm und genießen Sie den Urlaub in vollen Zügen. Bitte beachten Sie, dass die Strömung im Meer sehr stark sein kann, sodass zum Planschen der Pool der Unterkunft besser geeignet ist. Durch den ständigen Wind ist der Ort ein Paradies für Wind- und Kitesurfer. Wenn Sie möchten können Sie auch Unterricht vor Ort nehmen und eine passende Ausrüstung mieten oder in einem der Surfshops kaufen. Erkunden Sie neben dem Strand noch die Stadt. Sie finden eine bunte Mischung aus Einheimischen und Urlaubern, die in den Souks einkaufen. Hier finden Sie garantiert die perfekten Souvenirs für Daheimgebliebene. Lassen Sie Ihre Marokkoreise mit Ihren Kindern entspannt ausklingen.

    Ein Marokko Highlight: Minztee und Kekse auf einem Silbertablett

    Typische Teezeit mit Keksen und Pfefferminztee

    Tag 13 – Essaouira – Marrakesch

    Reisezeit: circa 3,5 Stunden

    Heute heißt es: Abschied nehmen. Von Essaouira aus reisen Sie mit dem Bus nach Marrakesch. Sie werden ca. 3,5 Stunden unterwegs sein. Das Fahrticket haben wir bereits im Voraus organisiert. In Marrakesch übernachten Sie, wenn möglich, in demselben Familienhotel wie zu Beginn Ihrer Reise. Relaxen Sie an Ihrem letzten Tag am Swimming Pool oder besuchen Sie noch einmal den Djemaa el Fna Platz. Wenn Sie möchten, buchen wir auch für Ihre letzte Nacht in Marokko ein Riad für Sie. Diese kleinen Paläste liegen mitten in der Medina und wurden früher von Handelsleuten bewohnt. Alle Sehenswürdigkeiten sind von hier aus zu Fuß erreichbar. Lassen Sie alle Eindrücke Ihrer Reise auf der Dachterrasse noch einmal Revue passieren. Wenn Sie diese spezielle Unterkunft eingeplant haben möchten, geben Sie dies bitte in Ihrem Anfrageformular mit an.

    Marokko Highlights: Ausblick über Marrakesch

    Zurück in Marrakesch

    Tag 14 – Abreise aus Marokko

    Nach einem letzten marokkanischen Frühstück ist Ihre Familienreise zu Ende und Sie werden von einem Fahrer in ca. einer halben Stunde zum Flughafen Marrakesch gefahren. Nun können Ihren Verwandten und Bekannten von der aufregenden Reise erzählen. Auch wir sind gespannt auf Ihre Reiseberichte und freuen uns über ein Feedback mit vielleicht auch einigen lustigen Fotos Ihrer Reise. Sie können die einzelnen Stationen der Rundreise verlängern, wenn Sie möchten und wir passen den Ablauf an Ihre Vorstellungen an. Wenn Sie offene Fragen zu dieser Rundreise haben, schicken Sie uns gerne eine E-Mail an info@erlebe-marokko-familienreisen.de oder erriechen Sie uns telefonisch unter +49 (0) 2837 6638 222. Sie können diese Marokko Rundreise auch gleich über das Anfrageformular unverbindlich anfragen.